Bildungsträger und gemeinnützige Organisationen, die Weiterbildungskurse oder Coaching für Erwerbslose anbieten wollen, benötigen zunächst eine Zertifizierung nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV). Die Zulassung für Bildungsträger, die von der Bundesagentur für Arbeit geförderte Maßnahmen anbieten, erfolgt durch eine unabhängige fachkundige Stelle entsprechend §§ 178 und 179 SGB III.

Von der Antragstellung bis hin zum Zertifizierungsaudit begleiten wir Sie im gesamten Zertifizierungsprozess.  Wir unterstützen Sie bei der zielgerichteten Sichtung, Prüfung und Zuordnung der vorhandenen Dokumente und entwickeln mit Ihnen anhand erprobter Methoden ein unternehmensspezifisches QM-Systems nach AZAV.

Sämtliche relevanten Anforderungen für eine erfolgreiche Zertifizierung erarbeiten wir mit Ihnen je nach Unternehmensgröße in einem Zeitraum von 3-12 Monaten. Mit unserer langjährigen Erfahrung stehen wir Ihnen im gesamten AZAV Zertifizierungsverfahren als zuverlässiger Partner in allen Fragen beratend zur Seite.

– Ist-Analyse im Unternehmen
– Erstellen eines Zertifizierungszeitplans
– Begleitende Beratung beim Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems
– Erstellung eines Qualitätsmanagement-Handbuchs
– Durchführung eines Probe-Audits
– Durchführung von internen Audits (bei schon zertifizierten Unternehmen)
– Management Review
– Qualitätszirkel zur Überprüfung des Qualitätsmanagement-Systems (Changemanagement, Prozess- und Strukturberatung)

Wir helfen Ihnen bei der Einführung eines Qualitätsmanagementsystems und optimieren damit die Arbeitsprozesse und das Leistungsangebot Ihrer Organisation. Steigern Sie Ihre Position am Bildungsmarkt und sichern sich Ihren Erfolg nachhaltig.

Kontaktieren Sie uns für ein erstes kostenfreies Informationsgespräch